Hunsrücker Hexenhaus Mannebach

Alternative und bäuerliche Küche, Pension mit Gesellschaftsräumen, Gasthof mit Biergarten

Ein buntes, regionales Angebot - Das Hunsrücker Hexenhaus ist ein alter Mannebacher Bauern-Fachwerkhof, dessen Grundstein ca. 1850 gelegt wurde. Sie können hier noch heute das nutzen und erleben, was Mannesach und die Region naturgemäß zu bieten hat: Einfachheit, Bodenständigkeit, kleinbäuerliche Garten- und Landwirtschaft.
Aus diesen Zutaten haben wir für Sie ein kleines, aber feines Angebot gestrickt. Im Hunsrücker Hexenhaus können Sie schöne Ferientage verbringen und traditionell hergestellte Leckereien und regionale Spezialitäten kaufen. Oder besuchen und verweilen Sie in unseren Hexengarten - die kleine Landgastronomie mitten in einem schönen Ausstellungsgarten.

Hier könnte schon der Weg das Ziel sein

Ob kleine Pause beim Radfahren, Station auf Ihrer Motorradtour, Ziel einer schönen Wanderung oder einfach mal so: viele schöne Wege führen zum Hunsrücker Hexenhaus. Mit dem Fahrrad auf dem Mosel-Radweg direkt nach Mannebach. Oder zu Fuß über die Wanderwege im Deimerbachtal, Lützbachtal oder Baybachtal. Auch das Ehrbachtal ist ganz in der Nähe.
Fahren Sie gerne Motorrad und lieben Sie Kurven? Dann sind die kleinen, gewundenen Verbindungsstraßen rund um Mannebach und hinunter an die Mosel und an den Rhein genau das Richtige für Sie.

Hier sind wir! Das kleine Hunsrück-Wanderkärtchen.

Martina Baumann

St. Martin Straße 7
Tel.  +49 6762 7510
Fax. +49 6762 407539
info @ hunsruecker-hexenhaus.de
www.hunsruecker-hexenhaus.de

 

 

 

Gastronomie